Liebe am Ende der Welt

Fruchtbare UFOs

Anthony MacCarten: Liebe am Ende der Welt; 2012
Diogenes, Zürich
978-3-257-24208-9
ca. 10,90 €

Neuseeland heute, in einer Kleinstadt, die mit dem Bau eines neuen Super-Badeparks und der Wiederbelebung der Bibliothek Touristenströme anlocken möchte. Größter Arbeitgeber ist eine Schlachtfabrik, deren Werkssirene der Puls der kleinen Stadt ist. Auch die bedeutenden Bürger der Stadt sind schnell aufgezählt: Bürgermeister, Pfarrer, Polizist.

Eigentlich alles übersichtlich bis innerhalb kürzester Zeit drei Mädchen schwanger werden und sich sicher sind, noch nie Sex gehabt zu haben. Weder Druck von Pfarrer und Bürgermeister, noch Schläge und Hausarrest ihrer Eltern bringen eine andere Wahrheit ans Licht. Sie erzählen von einer Lichtgestalt, die sie in sein UFO geführt habe und dann verschwimmen die Details. Spuren einer UFO-Landung finden sich samt einer dabei zerdrückten Kuh auf einem Feld am Rand des Ortes. Die Frage der ‚jungfräulichen Schwangerschaften’ beschäftigt alle Bewohner und Bewohnerinnen. Spannend und witzig im Detail und natürlich gibt es letztendlich eine überraschende Wendung.

as