SekretariaNet der TU Darmstadt beim Office Day der JLU in Gießen

SekretariaNet beim Office Day der JLU in Gießen

Fotos: JLU Gießen

Austausch und Vernetzung der Hochschulsekretariate beim Office Day 2016 in Gießen

Die Kolleginnen der Justus-Liebig-Universität Gießen sind in den ‚Justus-Sekretariaten‘ seit drei Jahren aktiv, ein Netzwerk der Sekretariate zu etablieren. Nach ersten Impulsen in gemeinsamen Workshops organisierten die Kolleginnen ad hoc in diesem Jahr einen Office Day in ansprechendem Format mit ca. 60 interessierten Sekretärinnen.

Agathe Anspach-Berndt, Sabine Bugow und Gisela Schaffert konnten Einblicke in die Entstehung und den Aktionsradius des SekretariaNet der TU Darmstadt geben.

Beim Office Day hat Frau Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl von der Universität Koblenz Landau die Rolle der Hochschulsekretärinnen unter der Fragestellung „Hochschulsekretärinnen – wertvolles Gut und dennoch vielfach unterschätzt?!“ beleuchtet.

Als neue Aktivität ben die Akteurinnen des Netzwerks Justus Sekretariate das neue Mentoring-Programm der JLU vorgestellt. In Gießen wird das Mentoring neuer Kolleginnen derzeit erarbeitet und eingeführt. Ziel ist dort, das Ankommen am neuen Arbeitsplatz zu erleichtern und zu beschleunigen.

Alle Themen haben zu einem regen Austausch beigetragen. Die Teilnehmerinnen konnten reichlich Ideen für weitere Aktionen und Kontakte für den weiteren Austausch mitnehmen.

Informationen zum Mentoring-Programm SekMento